Montag, 11. April 2011

„Nichimandoku“ in COMIX

COMIX-Herausgeber Martin Jurgeit in der neuen Ausgabe (COMIX 04/2011):

Nicht zuletzt die aktuellen tragischen Ereignisse in Japan haben uns bewogen, die Planung der COMIX-Ausgaben ab April 2011 umzustellen. Wir werden jetzt in den nächsten Monaten das sehr interessante Projekt „Nichimandoku“ des Goethe-Instituts Tokyo dokumentieren.

Nichi = Japan + Man = Manga + Doku = Deutschland. Unter diesem Namen haben sich seit Ende Januar die japanische Manga-Zeichnerin Matsuoka Waka und der deutsche Comic-Künstler Dirk Schwieger darüber ausgetauscht, was als „deutsch” und „japanisch“ in ihren Kulturen gilt und wie stark diese Bilder von Medienerfahrungen geprägt sind. Seit dem Erdbeben vom 11. März aber werden gesellschaftliche und globale Dimensionen des persönlichen Alltags sichtbar, die sich zuvor kaum ansprechen ließen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen