Mittwoch, 31. August 2011

„Blütenträume” Band 4 präsentiert: Evelyne Bösch

Wir wollen Euch nach und nach die Zeichnerinnen unseres neuen „Blütenträume”-Bandes vorstellen.

Den Anfang macht Evelyne Bösch [clocharde] mit ihrer Geschichte „Dans tes rêves”.
Zum Inhalt: Auf der Suche nach „dem Traummann” trifft Elodie auf Louis, der das genaue Gegenteil ihrer Wünsche ist. Der seltsame Junge kann in seinen Träumen die Zukunft vorhersehen und ist überzeugt, dass sich Elodie in ihn verlieben wird - aber die Skeptikerin ist da anderer Meinung ...

Die 1989 in Basel geborene Evelyne studiert zur­zeit Wissenschaftliche Illustration in Zürich. Sie hat früher vor allem an Wettbewerben teilgenommen, im Independent-Mangaband „A Story to Tell” I & II veröffentlicht und war in der „Daisuki” 07/2011 mit der Geschichte „Feed me Poison – Der Auftrag” vertreten. Nebenbei widmet sie sich Dr. Who, K-Dramas und der schönen Welt außerhalb des Zeichnerzimmers.
http://evy_clocharde.animexx.jp

„Blütenträume” Band 4

Zur Connichi präsentieren wir einen neuen Band unserer Reihe „Blütenträume”, der zugleich auch der letzte in der Reihe sein wird. Gerade sind die Daten zum Drucker gegangen.
Wir sind sehr glücklich, für das Cover eine wundervolle Illustration der Zeichnerin Athena gewonnen zu haben.

Hier ein paar Infos zum Buch:
Zum großen Finale unserer „Blütenträume”-Reihe präsentiert Herausgeberin Stefanie „Mulle” Krüger ein Special zum Thema „Traumtypen”.
Der aufregende Mix aus Geschichten bekannterer Zeichnerinnen und denen hochtalentierter Debütantinnen machen dieses Buch zu einem wunderbaren Lesevergnügen für alle Freunde des Shojo-Genres!
176 Seiten, ISBN 3-934167-54-3, Taschenbuch, 6,50 Euro
Mehr über Athena
Mehr über Stefanie Krüger

Freitag, 26. August 2011

Asja Wiegand erhält den Sondermann-Preis „Newcomer 2011”


Aus einer Meldung der Buchmesse zum „Sondermann“-Preis:
Jury-Preise: „Newcomer 2011“ und „Bernd-Pfarr-Sondermann für Komische Kunst“
 
Die beiden Preisträger der Jury-Kategorien Newcomer und Bernd Pfarr-Sondermann für Komische Kunst werden in jedem Jahr von einer Jury ausgewählt und stehen bereits fest. Die Kategorie Newcomer ist mit 1.000 Euro dotiert und stellt einen talentierten Nachwuchskünstler in den Mittelpunkt. Newcomer 2011 ist Asja Wiegand (www.gestern-noch.de). Sie wird für ihre Geschichten voll emotionaler Tiefe und Kraft ausgezeichnet, die - oft losgelöst von konventionellen Erzählweisen - den Leser in ihren Bann schlagen.
Unsere besten Glückwünsche an Asja!
Wir stecken gerade in den Vorbereitungen zu einem Buch mit Asjas Arbeiten, das in unserer Reine „turm offline“ zur Buchmesse erscheinen wird. Mehr Infos demnächst!