Freitag, 2. März 2012

Olivia Vieweg gewinnt beim Kreativ-Radar

Das Thü­ringer Minis­terium für Wirt­schaft, Arbeit und Tech­no­logie hatte im vergangenen Herbst alle Akteure der Krea­tiv­wirt­schaft aus Thüringen dazu aufgerufen, die Geschichte ihres Schaffens zu erzählen.„Ziel des Wettbewerbs ist es zu zeigen, welche kreativen Potentiale in Thüringen stecken.”, so Jakob von Weizsäcker, Abteilungsleiter Wirtschaftspolitik im Thüringer Wirtschaftsministerium, der die Preise am 12. Dezember 2011 übergab.
„Das Jury-Ergebnis zeigt deutlich, worauf es in der Krea­tiv­wirt­schaft Thü­ringens ankommt: auf ein außer­ge­wöhn­liches Profil mit hohem Allein­stel­lungswert ein­her­gehend mit einer aus­sa­ge­kräf­tigen Selbstdarstellung.”, so die Pressemeldung des Ministeriums.
Eine der 99 BewerberInnen, die die Jury überzeugen konnte, war Olivia Vieweg, die ihr „Dicke Katze Entertainment” mit zwei locker gezeichneten Comic-Seiten vorgestellt hatte. Sie konnte sich über ein Preisgeld von 2.000 Euro freuen.
http://www.dicke-katze.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen