Dienstag, 4. September 2012

Turm-Workshops auf der Connichi

Am Freitag beginnt in Kassel die Connichi, die größte deutsche Manga-Convention, auf der wir auch wie jedes Jahr einen Stand haben.
Folgende Workshops bieten unsere ZeichnerInnen an:

Aquarell-Zeichnen
Der altbekannte Aquarell-Workshop ist zurück! Hier wird gezeigt, dass man mit Aquarell viel mehr anstellen kann als blasse Farbverläufe. Die Zeichnerinnen demonstrieren ihre jeweiligen Herangehensweisen und verraten dabei hilfreiche Tipps und Kniffe. Themen wie Outlines, Farbmischung, das richtige Papier, alternative Materialien wie Gouache und Materialpreis werden ebenfalls behandelt. Außerdem wird es einen aktiven Teil geben, in dem die Teilnehmer die Materialien selber testen können.
Fragen sind immer erwünscht.
Workshopleiter: Janika Kefel, Ines Korth
Freitag, 7. September, 15:00 Uhr

Tuschen und Rastern
Typisch für die Zeichnungen in Mangas sind die feinen, klaren Linien, die mit Grauflächen in Form von Rasterfolie versehen sind. In dem Workshop wird das Tuschen von Bleistiftzeichnungen einerseits mit Feder und Tusche als auch mit Multilinern und Computer demonstriert. Nach einer kurzen Einführung ins analoge Rastern dürft ihr euch selbst an der Rasterfolie versuchen.
Workshopleiter: Lisa Rau (Livanya) und Christian Allmann (ChristAll)
Samstag, 8. September, 15:00 Uhr

Paneling-Workshop
Das Paneling ist eines der wichtigsten Mittel, um einen Manga an den Leser zu bringen. In diesem Workshop lernt ihr, wie man den Lesefluss bewusst mit dem Paneling steuern kann. Außerdem wird euch demonstriert, wie ihr mit Paneling eure Seiten interessant und abwechslungsreich gestalten könnt.
Workshopleiter: Nayght-tsuki und Nightmaker
Sonntag, 9. September

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen